Skip to content

+49 174 2704818

mail@stephanie-adam.com

HERZLICH WILLKOMMEN

Was hält Dich davon ab, Dein Leben zu führen, das Du dir erträumt hast?

Die meisten Menschen haben viele Ängste, Sorgen, Konflikte und keine Träume mehr.

Wovor hast Du Angst? Vor Misserfolg, Einsamkeit, Enttäuschung, Kontrollverlust, Zurückweisung, Fehler zu machen, nicht perfekt zu sein, nicht genug zu sein, eine Entscheidung zu treffen, Verlust des Partners, Verlust des Jobs, finanziellen Sorgen oder sogar Existenzangst …?

Du möchtest Deinem Leben eine neue Richtung geben? Raus aus dem Hamsterrad? Du möchtest Deine Blockaden, Deine Zweifel überwinden und Deine Berufung, Deinen Seelenplan finden?

Ich habe selber große Lebenskrisen erlebt und weiß, was es bedeutet, wenn plötzlich alle Träume zerplatzen und alles anders ist. Ich kenne aber auch die Tools, mit denen man sein Leben sehr schnell wieder positiv ausrichtet. Für mich ist eine Krise immer eine Chance, eine Chance für etwas Neues.

Stell Dir vor, Du lebst DEIN ganz eigenes Leben, DEIN wahres selbstbestimmtes Leben, Du lebst DEINE Träume, Du bist frei, und Du bist glücklich und erfolgreich. Fühlt sich das gut an?

Es ist mein absoluter Herzenswunsch, Menschen auf ihrem Weg der Veränderung zu begleiten. Wenn Du Dir diese Veränderung wünschst, freue ich mich auf Dich.

Eure Zeit ist begrenzt. Vergeudet sie nicht damit, das Leben eines anderen zu leben. Lasst euch nicht von Dogmen einengen – dem Resultat des Denkens anderer. Lasst den Lärm der Stimmen anderer nicht eure innere Stimme ersticken. Das Wichtigste: Folgt eurem Herzen und eurer Intuition, sie wissen bereits, was ihr wirklich werden wollt.

Steve Jobs

ÜBER MICH

Love it, leave it or change it!

Ich bin im September 1968 geboren, Mutter eines inzwischen erwachsenen Sohnes, den ich alleine großgezogen habe. Ich erlebe mich als Globetrotterin, Herzensmensch, Inspirationsquelle und Liebhaberin alles Schönen.

Schon als Kind war mir neben meiner Faszination für Quantenphysik und Zahlen klar, dass außer unserer Realität, die wir mit unseren fünf Sinnen wahrnehmen, noch weitere Sphären existieren.

Ich wollte es genauer wissen mit dem Leben und besuchte drei Universitäten, erlernte sechs Sprachen, war viele Jahre erfolgreich als internationales Model tätig und arbeite seit über 25 Jahren als Führungskraft im internationalen Vertrieb für eine führende Marke.

Bereits in meiner Kindheit hatte ich ein großes Interesse an Menschen und ihren Beweggründen, sowie den Fragen nach dem Sinn und den Ursachen, schon damals besaß ich eine nahezu untrügliche Intuition, die mir erhalten blieb und die ich heute noch viel stärker wahrnehme.

Seit über 35 Jahren beschäftige ich mich mit diesen Themen und bin Expertin auf diesem Gebiet durch viele Ausbildungen und Seminare im Life und Business Coaching, u.a. Hypnose, EMDR, NLP, Reconnective Healing® & The Reconnection®, ganzheitliche Lebensberatung, systemische/intuitiv visualisierende Aufstellungsarbeit, Clearing, Rückführung, Selfprocessing, Transformationscoaching, Gesetz der Resonanz, Spiegelgesetz, Energie Medizin, Körpersprache, Quantenheilung, um nur einige zu nennen. Auch das eigene Leben dient als großer Lehrmeister. Ich bin begeistert von dieser Arbeit, was die wunderbaren Erfahrungen und Feedbacks meiner Klienten bestärken.

Das folgende Gedicht von Charlie Chaplin ist meine Lebensphilosophie und spricht mir tief aus dem Herzen. Es dient als wunderbare Inspiration für die Arbeit mit meinen Klienten.

Als ich begann mich selbst zu lieben, erkannte ich, dass Schmerz und emotionales Leid nur Warnzeichen dafür sind, dass ich dabei war gegen meine eigene Wahrheit zu leben. Heute weiß ich, das ist Authentizität.

Als ich begann mich selbst zu lieben, habe ich verstanden, wie sehr es jemanden verletzen kann, wenn ich versuche ihm meine Wünsche aufzuzwingen, obwohl ich wusste, dass es nicht der richtige Zeitpunkt war und die Person nicht bereit dafür war, obgleich ich selbst diese Person war. Heute nenne ich es Selbstachtung.

Als ich begann mich selbst zu lieben, habe ich aufgehört, nach einem anderen Leben zu verlangen, und konnte sehen, dass alles, was mich umgab, mich einlud zu wachsen. Heute nenne ich es Reife.

Als ich begann mich selbst zu lieben, habe ich verstanden, dass ich in jeder Lebenslage,  zur richtigen Zeit am richtigen Ort bin und alles geschieht im absolut richtigen Moment. Also konnte ich ruhig sein. Heute nenne ich es Selbstvertrauen.

Als ich begann mich selbst zu lieben, hörte ich auf, mir meine eigene Zeit zu stehlen und ich hörte auf, riesige Projekte für die Zukunft zu entwerfen. Heute mache ich nur das, was mir Wonne und Freude bereitet; Dinge, die ich liebe und die mein Herz zum Lachen bringen. Und ich tue sie auf meine eigene Art und Weise und in meinem eigenen Rhythmus. Heute nenne ich es Einfachheit.

Als ich begann mich selbst zu lieben, befreite ich mich von allem, was nicht gut für meine Gesundheit ist, von Speisen, Menschen, Dingen, Situationen und von allem, das mich hinunter zog und weg von mir selbst. Anfangs nannte ich diese Haltung gesunden Egoismus. Heute weiß ich, es ist Selbstliebe.

Als ich begann mich selbst zu lieben, hörte ich auf, zu versuchen immer recht zu haben, und seit dem habe ich mich weniger geirrt. Heute habe ich entdeckt, das ist Bescheidenheit.

Als ich begann mich selbst zu lieben, weigerte ich mich weiter in der Vergangenheit zu leben und mich um die Zukunft zu sorgen. Jetzt lebe ich nur für den gegenwärtigen Moment, in dem alles geschieht. Heute lebe ich jeden einzelnen Tag, Tag um Tag, und ich nenne es Erfüllung.

Als ich begann mich selbst zu lieben, da erkannte ich, dass mich mein Verstand durcheinanderbringen und krank machen kann. Aber als ich ihn mit meinem Herzen verband, wurde mein Verstand zu einem wertvollen Verbündeten.
Heute nenne ich diese Verbindung Weisheit des Herzens.

Wir brauchen uns nicht weiter vor Auseinandersetzungen, Konflikten oder irgendwelcher Art Probleme mit uns selbst oder anderen zu fürchten. Sogar Sterne kollidieren und aus ihrem Zusammenprall werden neue Welten geboren.

Heute weiß ich: Das ist das Leben!

Charlie Chaplin (vorgetragen an seinem 70. Geburtstag am 16. April 1959)

DU WÜNSCHST DIR MEHR ANERKENNUNG, GLÜCK, LEBENSFREUDE UND FREIHEIT?

Positive Gefühle wie Freude, Liebe, Glück, Begeisterung haben eine hohe Frequenz, fühlen sich leicht und belebend an und öffnen Türen zu einem erhöhten Bewusstsein.

Eine hohe Frequenz steigert die Wahrnehmung von allem, verbunden mit Erfolg, Balance, Harmonie, Vertrauen und Lebensfreude!

Wie gelingt es aber, zu jedem Zeitpunkt in der höchstmöglichen Form und Frequenz zu sein?

Möchtest Du Dein volles Potential ausschöpfen, und sehnst Du Dich nach mehr Klarheit, Energie und Enthusiasmus in Deinem Leben?

Gerne lerne ich Dich kennen und stelle Dir meine Arbeit und Tools vor.

MEINE TOOLS

Die folgende Szene aus dem Film „Die Legende von Bagger Vance“ erklärt das Feld, die Quelle allen Wissens und Kanal zu unserem unbegrenzten Potential, ganz wunderbar.

Fühlen Sie dieses Feld? Er muss sich für einen Schlag entscheiden, die Auswahl ist groß. Es gibt nur einen Schlag, der mit dem Feld perfekt harmoniert, der Schlag, der seiner ist, der authentische Schlag, und dieser Schlag entscheidet sich für ihn. Es gibt für jeden einen Schlag da draußen, der den Weg zu uns sucht, wir müssen nur zulassen, dass uns dieser Schlag auch findet. Wir dürfen uns ihm nicht in den Weg stellen. Denn nur wer mit mildem Auge sieht, erkennt die Welt, in der der Mond, die Jahreszeiten und der Kreis, den die Erde beschreibt, zusammenfließen, und alles was ist, wird eins. Diese Welt, die müssen Sie mit Ihrer Seele suchen. Es gibt nur Sie, es gibt nur einen Schlag, der mit dem Feld perfekt harmoniert, dort finden Sie Ihren Schwung und das, was Sie sind.

Die Legende von Bagger Vance

Pro Sekunde strömen ca. 11 Millionen Sinneseindrücke auf uns ein, wovon unser Gehirn nur etwa 40 filtert, die wir bewusst wahrnehmen können. Unter diesem Aspekt grenzt es fast an Wahnsinn, nur auf unseren Verstand zu hören und wichtige Entscheidungen diesem Teil des Gehirns zu überlassen, während das unbegrenzte Wissen des Feldes zur Verfügung steht. Bei einigen Methoden verbinde ich meinen Klienten und mich mit dem Feld, dieser höheren Intelligenz, um den Prozess der Persönlichkeits- und Potentialentfaltung maximal zu beschleunigen.

Der Neurowissenschaftler Dr. Joe Dispenza spricht vom „Feld aller Möglichkeiten“ oder „Quantenfeld“. Von dem Tiefenpsychologen C. G. Jung wurde es als kollektives Unterbewusstsein bezeichnet, er erklärte, dass Trennung eine Illusion ist, eine Erfindung unseres Verstands, und da über das Feld alles miteinander verbunden ist, stehen wir ständig in Resonanz mit Menschen, die unsere eigenen Gedanken und Gefühle, sowie unsere Schattenseiten wiederspiegeln. Wir alle sind mit diesem Feld verbunden und haben schon Synchronizitäten erlebt, Du kennst das bestimmt, Du denkst an jemanden und genau in diesem Moment ruft er an.

Viele große Persönlichkeiten standen in Verbindung mit dem Feld und beschrieben einen Ort oder eine Quelle im Universum, von wo sie Informationen empfangen und „ihr Wissen“ abgerufen haben.

Der griechische Philosoph Sokrates schrieb seine Erkenntnisse seinem geistigen Helfer Daimonion zu, der sich als innere Stimme bemerkbar machte.

Dante Alighieri schrieb seine „Divina Commedia“ (Göttliche Komödie) nach einem inneren Diktat.

William Blake sagt über sein Versepos „Milton“: „Ich habe diese Dichtung nach Diktat geschrieben, zwölf oder manchmal zwanzig, dreißig Zeilen auf einmal, ohne jede Absicht.“

Der irische Literaturnobelpreisträger William Butler Yeats verfasste seine späte Lyrik mit Hilfe zweier Geistwesen, die er Instructors nannte.

Seine Sonette an Orpheus war für Rainer Maria Rilke das rätselhafteste Diktat, das er je erhalten habe.

Johannes Brahms schrieb: „Ich sehe nicht nur bestimmte Themen vor meinem geistigen Auge, sondern auch die richtige Form, in die sie gekleidet sind, die Harmonie und die Orchestrierung. Takt für Takt wird mir das fertige Werk offenbart. Ich muss mich im Zustand der Halbtrance befinden, um solche Ergebnisse zu erzielen.“

Johann Wolfgang von Goethe übertrug seinem „Genius“, den er  als eine geheimnisvolle Kraft sah, die Verantwortung für seine Gedichte.

Auch Wolfgang Amadeus Mozart und Peter Tschaikowsky sprachen darüber, wie ihnen fernab ihres Könnens aus einer „göttlichen Quelle“ diktiert wurde.

REFERENZEN

Christian H. (50), Digital/Tech Unternehmer, Medien & XR Expert

„Was im Zusammenwirken mit Stephanie Adam passiert ist ein flow, der kaum in Worte zu bringen ist, wenn gleich doch selbst die Wissenschaft ein Begleiter ihrer Handlungen ist. Seit dem Eintritt in ihre Felder erlebe ich neue innere Ruhe, Gewissheit, Balance und Vertrauen in für mich selbst noch so unklaren und sich derzeit neu formierenden Zeiten. Ein noch unerkanntes Urthema wurde identifiziert und löst schrittweise einen unbewusst immerzu präsenten, entscheidenden Knoten. Die Reconnection ist wie eine Wiederanbindung, ein von mir an anderer Stelle geschriebenes Manifest beschreibt meinen neuen Zustand aus der Sicht eines Glücksschmieds. Die Materie und Kompetenzen von Stephanie Adam schenken ungeahnte Bewusstseinserweiterung – dies wurde mir, als bislang doch sehr von dieser ganzen Materie entfernten Menschen, sehr klar. Ich verstehe nun ein gutes Stück vom „Adlerblick“, den sie früh skizzierte und schätze in großer Dankbarkeit alle ihre Impulse.“

Raphael G. (22), PGA Golf Professional

„Reconnective Healing hat bei einem Turnier meine mentale, körperliche und emotionale Leistungsfähigkeit so maßgeblich gesteigert, dass ich während der gesamten Runden den Fokus halten konnte, mich nicht unter Druck setzte und völlig in der Balance blieb. In schwierigen Situationen auf dem Platz nahm ich hochmotiviert die Herausforderungen an ohne an meinem Potenzial zu zweifeln, das war neu für mich. Ich spielte, wie von einem anderen Planeten, mein bestes Ergebnis. Der Glaube an meine Leistungsfähigkeit und mein Selbstbewusstsein, was im Leistungssport essenziell ist, wurden extrem gestärkt. Ich bin sehr dankbar für diese Erfahrung und werde zukünftig kein Turnier ohne Reconnective Healing Frequenzen spielen.“

Helga A. (75)

„Ich habe mich während der Reconnective Healing Sitzungen sehr wohl gefühlt und empfand sie als äußerst sanft. Die Erfahrungen waren einmalig und die Reaktionen sind kaum in Worte zu fassen. Ich nahm Luftzüge wahr über meinen Händen, Füßen und Gesicht, die ich deutlich spüren konnte, obwohl wir in einem geschlossenen Raum waren. Ich hatte das Gefühl zu schweben. So etwas habe ich zuvor noch nie gespürt. Meine linke Hand, wo ich an Arthrose leide und daher oft Schmerzen habe, wurde besonders warm, ich hatte das Gefühl, als ob jemand an der Hand zieht und konnte die Energie deutlich wahrnehmen. Einige Wochen nach den drei Sitzungen sind die Probleme wesentlich geringer, meiner Hand geht es viel besser und ich fühle mich insgesamt entspannter und fitter.“

Doris A. (55), Executive Assistant

„Es war meine erste Sitzung mit Reconnective Healing (auf die Ferne) und ich hatte absolut keine Ahnung, was das überhaupt ist. So ließ ich mich überraschen. Bei der Behandlung sollte ich einfach nur entspannt auf der Couch liegen und nichts tun. Normalerweise kann ich nicht abschalten und bin ungeduldig, aber während dieser Zeit hatte ich ein Gefühl von Leichtigkeit und fühlte mich in völliger Sicherheit und Harmonie. Ich sollte danach sehr aufmerksam meine Umwelt beobachten und dabei habe ich verblüffende Veränderungen festgestellt. Alles Störende und Negative ist einfach an mir abgeprallt. Ein Beispiel: Ich habe Schatten unter einem Baum während eines Golfspiels gesucht und einige Minuten danach ist dieser riesige Ast, unter dem ich gestanden war, abgebrochen. Man kann es Zufall oder Glück nennen, aber für mich war es eine Bestätigung, dass ich im Leben auf allen Ebenen sicher bin. Mein Golfspiel ist seit der Sitzung sensationell, da mich überhaupt nichts und niemand stören oder ablenken kann. Ich bleibe absolut fokussiert und ganz bei meinem Spiel und erreiche tolle Ergebnisse. Mein Spiel ist konstanter mit Potential für mehr. Dieses Gefühl der Sicherheit und Harmonie hält immer noch an und ich freue mich schon auf die nächste Sitzung. Vielen Dank liebe Stephanie.“

BLOG

Merry Christmas & Happy New Year 2021

Ein außergewöhnliches Jahr neigt sich langsam dem Ende, ein Jahr mit vielen Veränderungen, mit vielen Herausforderungen, ein Jahr, das die ganze Welt […]

Intuition und Herzensweg

Vertraust Du Deinem Herzen und Deiner Intuition oder folgst Du Deinem Verstand? Pro Sekunde strömen ca. 11 Millionen Sinneseindrücke auf uns ein, […]

GUTSCHEIN

Möchtest Du jemanden eine Freude bereiten?

Verschenke doch einen Gutschein an Familie, Freunde oder Bekannte.

Schreib mir eine E-Mail, ich berate Dich sehr gerne.

KONTAKT

Stephanie Adam

Rosenstraße 26

82140 Olching b. München

Telefon: 0174 – 270 48 18

E-Mail: mail@stephanie-adam.com

Jetzt ein 15-minütiges kostenloses Beratungsgespräch buchen, um uns kennenzulernen und Dein gewünschtes Ergebnis zu besprechen.

Jenseits von richtig und falsch ist ein Ort. Dort treffen wir uns.

– Rumi

Hinweise zur Verarbeitung Deiner Daten und Widerspruchsrechte findest Du auf der Seite Datenschutzerklärung/Privacy Policy.

Lade Dir Dein kostenfreies Glückstagebuch herunter!

Lade Dir Dein kostenfreies Glückstagebuch herunter!

Durch Deine Eintragung bestätigst Du auch, dass Du gerne ab und zu meinen Newsletter bekommst, in dem Du viel Know-how und Anregungen zu den Themen Motivation, Erfolg, Intuition, Inspiration, und interessante Informationen erhältst. Natürlich ebenfalls vollkommen kostenfrei.
Hinweise: Datenschutz, Analyse, Widerruf
Information: data protection, analysis, revocation